Kulturbahnhof Nettersheim
Bahnhofstraße 14
53947 Nettersheim
kuba-nettersheim@web.de

aktuell vorschau archiv impressum

Grafiken

Ausstellung im Kulturbahnhof in Nettersheim

Sonntag, 17.02. bis Sonntag, 10.03.2013

 


 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht


Der Freundeskreis des kuba Nettersheim präsentiert in dieser Ausstellung einen jungen Künstler, der sich in seinem Werk einer uralten chinesischen Technik bedient.
Stets verbunden mit seinem Heimatland Taiwan setzt Hsieh Tsan Yu mit Hilfe eines antiken, mechanischen Prinzips, der so genannten"Schlagschnur", Linien zu einem Bild zusammen. In Bezug auf die Liniendarstellung interessiert ihn dabei besonders, welche Möglichkeiten der Bildfindung ihm durch dieses uralte und leichte Werkzeug eröffnet werden.
Alle Werke dieser „grafischen Malerei“ entstehen aus dem Gestaltungsmittel Linie.
Linien lassen durch ihr Neben- und Übereinander, parallel laufend, sich überkreuzend, Formen und Räume entstehen, verbinden sich zu reizvollen Gesamtkompositionen, die durch eine konzentrierte Formensprache und klare Hell-Dunkel-Kontraste beeindrucken und eine meditative Anschauung ermöglichen.
Tsan Yu verfolgt mit dieser Innovation eine Idee des wissenschaftlichen Experiments. So begibt er sich immer wieder auf die spannende Reise, ein Werk nicht zu abstrahieren, sondern es von Beginn an mit Grundelementen aufzubauen und einen Raum zu schaffen, in dem das Thema der Linie selbst charakterisiert wird.
Ferner wird während der Ausstellung die Arbeitsweise von Tsan Yu in einem Video zu sehen sein.
Die Werke des Künstlers ermöglichen auch einen Einblick in die alte, asiatische Kultur.

Hsieh Tsan Yu - Ausstellung im kuba Nettersheim

Hsieh Tsan Yu - Ausstellung im kuba Nettersheim