Kulturbahnhof Nettersheim
Bahnhofstraße 14
53947 Nettersheim
kuba-nettersheim@web.de

aktuell vorschau archiv impressum
Sigrid Raff im kuba Nettersheim

Sigrid Raff

Schichten

Bilder und Installation

Ausstellung im Kulturbahnhof in Nettersheim
Sonntag, 05.06. bis Sonntag, 03.07.2016

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

Sigrid Raff, geb. 1942 in Brakel, Ost-Westfalen, ist Autodidaktin. Mit regelmäßigen Galerien- und Museumsbesuchen nimmt sie Anregungen auf und befindet sich in einem ständigen Lernprozess.
Sigrid Raff arbeitet mit Erde, die sie verschiedenenorts einsammelt,wäscht und mit Eitempera auf Leinwand großflächig oder Papier im Kleinen vermalt. Des weiteren gestaltet sie handschriftlich – mit Feder / Pinsel und Tusche - Text-Räume nach Literaturvorlagen, auf Leinwand etc.
Das dritte Arbeitsfeld ist die FARBE. Mit selbst angerührten Pigmenten, Öl- und Aquarellfarben entstehen Bilder als Farbräume. Der langsame Prozess des Entstehens ist immer gleich: Schicht auf Schicht wird aufgetragen.

Herausragend ist ihr DANTE-Projekt, - die gesamte COMMEDIA handgeschrieben auf 60 Leinwandtafeln. Als Wandobjekt, später als begehbaren Kubus, zeigte sie die Arbeit in Ausstellungen bei Inge Baecker, im Römerturm Köln, in Eitorf (Halle Schoeller AG), in Dortmund, Im Depot, sowie in Hürth.

Großes Echo fand ihre Entwicklung des Sofas „Proust Aussitzen“ anlässlich einer Aktion von „Schöner Wohnen“.

Im kuba waren Arbeiten aus allen drei Betätigungsfeldern zu sehen.

S C H I C H T E N von Erde, von Pigmenten oder Aquarellfarben, sowie von handgeschriebenen Texten.
Die Installation – Schrift auf Holz, Pergament und glattem Papier – beklagt Handlungsmangel zu Umwelt und Migrationsfragen.